Rente

Wann muss eine Rente versteuert werdenDerzeit muss noch nicht jeder Rentner / jede Rentnerin Steuer zahlen. Die Zahl der zu versteuernden Renten wächst jedoch Jahr für Jahr. Das hat einerseits mit der Rentenanpassung zu tun, andererseits damit, dass der zu versteuernde Anteil der Rente seit 2005 von 50% bis 2040 Schritt für Schritt auf 100% angehoben wird. Neben der Einkommenssteuer fällt auch bei der Besteuerung der Rente der Solidaritätszuschlag und bei Mitgliedschaft in einer Kirche, Kirchensteuer an.

Steuerfreier Grundfreibetrag

Der Grundfreibetrag dient der Absicherung des Existenzminimums. Einkünfte bis zur Höhe des Grundfreibetrags sind generell steuerfrei. Sofern Ihre Rente den Grundfreibetrag nicht übersteigt, besteht keine Verpflichtung zur Abgabe einer Steuererklärung. Für 2018 beträgt der Grundfreibetrag für Ledige 9.000 € und für Verheiratete 18.000 €. Für die Besteuerung der Rente ist zudem der Rentenfreibetrag von Relevanz. Das bedeutet jedoch nicht, dass bei Überschreitung des steuerfreien Grundfreibetrags und des Rentenfreibetrags tatsächlich Steuern zu zahlen sind.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.