Aufgaben, die eine Pflegehilfe übernehmen darf

Pflegehilfen aus Polen und Rumänien
Foto: © panthermedia.net / photographee.eu

Welche Tätigkeiten darf eine Pflegehilfe erbringen?

Pflege- oder Betreuungshilfen aus Osteuropa - auch wenn diese über eine Agentur entsendet werden - haben häufig keine medizinischen Ausbildungen bzw. ihre Ausbildungen, z. B. als Krankenschwester oder Krankenpfleger, werden nicht anerkannt, wenn sie diese nicht in Deutschland absolviert haben. Somit dürfen sie nicht alle Leistungen, die für einen Pflegebedürftigen erforderlich sind, durchführen.

Neben den hauswirtschaftlichen Tätigkeiten, kann eine Betreuungshilfe jedoch auch Hilfestellung im pflegerischen Bereich, insbesondere in der Grundpflege, erbringen.


Sie darf aber in keiner Weise Tätigkeiten durchführen, die eine medizinische Qualifikation erfordern. Deshalb ist es ratsam, zusätzlich zur Pflegehilfe aus Osteuropa einen ambulanten Pflegedienst hinzuzuziehen, z. B. für die Medikamentengabe oder zum Anlegen von Verbänden.

Tätigkeiten, die eine osteuropäische Pflegehilfe übernehmen darf:

  • Hilfe bei der Körperhygiene, wie das Waschen, Duschen, Baden, die Zahnpflege, das Kämmen, Rasieren, Schneiden von Fuß- und Fingernägeln, Eincremen, den Toilettengang oder das Wechseln von Inkontinenzartikeln,...

  • Hilfe im Bereich Ernährung, wie beispielsweise die mundgerechte Zubereitung der Nahrung sowie die Unterstützung beim Essen und Trinken.

  • Hilfe bei der Mobilität, wie Aufstehen, Zubettgehen, An- und Auskleiden, Treppensteigen, Fahren des Rollstuhls, Verlassen der Wohnung, z. B. Begleitung zum Arzttermin, zu Behördengängen, Besuch von Freunden und Verwandten,...

  • Hauswirtschaftliche Versorgung, wie das Einkaufen, Kochen, Spülen, Saubermachen, Kleintierversorgung, Versorgung der Zimmerpflanzen, Gartenarbeiten, Wechseln der Bettwäsche, Waschen, Heizen u.ä.

  • Unterhaltung, wie beispielsweise Gespräche führen, Vorlesen, Gesellschaft leisten, Spiele, Puzzeln, Unterstützung bei Hobbys, gemeinsames Fernsehen, gemeinsame Unternehmungen oder sonstige Freizeitgestaltung.

  • Rufbereitschaft, auch Nachts.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.